Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Kreisverband Mansfeld-Südharz

:

News: ​MINIS suchten ihre Meister des Jahres

VersionsverlaufVersionsverlauf

Titel

​MINIS suchten ihre Meister des Jahres

Textkörper


Der Monat Februar eines jeden Jahres, das ist der Monat der MINIS in allen Orten des Kreisverbandes Tischtennis. Hier werden die besten Nachwuchstalente gesucht.
Mehrere Monate haben sie sich auf diesen Tag vorbereitet und nun konnten sie den Eltern, den Übungsleitern und sich auch selbst zeigen, ob sich die Anstrengungen gelohnt haben.
Der Ausrichter, wie in den vergangenen Jahren, der SSV Ahlsdorf, mit Peter Zinke an der Spitze, hatten beste Voraussetzungen für diesen Tag geschaffen. Und auch die Raiffeisenbank, der Unterstützer dieser Veranstaltung seit vielen Jahren, ohne sie gäbe es wohl diese Veranstaltung nicht mehr.
Auch der Präsident des Kreisverbandes, Andreas Ross, ließen es sich nicht nehmen, nach neuen Talenten Ausschau zu halten, vielleicht wollte er auch hier schon Ausschau nach neuen Talenten für sein Oberligateam halten?
Herbert Christel , Übungsleiter in Klostermansfeld und vor wenigen Tagen erst beim Sportlerball für sein Engagement im Nachwuchssport geehrt, hatte mehr als 20 MINIS am Start und in die Turnhalle gebracht, so viel wie kein anderer Verein und den anderen Vereinen damit gezeigt , es geht doch. Kein Wunder , dass er auch mit seinen Schützlingen am meisten auf dem Podest stand. So wie bei den Jungen mit Theo Meißner in der AK 1 der Jahrgänge 2005-2006 ,oder bei den Mädchen in der AK 3 der Jahrgänge 2009-2010 mit Laura Behrens , die jeweils die Plätze Eins belegten
Aber der Leiter dieses Turniers, Jan Klepzig, hatte auch so seine Sorgen, denn von 67 gemeldeten Teilnehmern /Innen haben am Ende nur 50 den Weg zur 27. Kreisfinale MINI- Meisterschaft gefunden. „Tendenz der letzten Jahre leider fallend“, musste auch der Präsident des Kreisvorstandes Tischtennis feststellen. Geschuldet war es der Tatsache, dass auch weniger Vereine diesmal zur MINI- Meisterschaft gemeldet hatten.
„Dafür müssen die Ursachen gesucht werden, wir müssen diesen Trend unbedingt aufhalten, die Zusammenarbeit mit Eltern und Schulen verbessern“ so das erste Fazit und aus dem Bauch heraus, Jan Klepzig vom MSV Hettstedt, der weiß wovon er spricht und überviele Jahre diese Veranstaltung begleitet.
Im April findet in Zerbst der Landesausscheid der Minis statt .Emma Schneider aus Riestedt und auch Mia Duppka aus Klostermansfeld haben gute Aussichten dafür eine Einladung zu bekommen, wie auch bei den Jungen Robert Meyer (Sangerhausen) und Toni Mau Huy
( Riestedt) und Yannis Gkeitsmann aus Röblingen.

Läuft ab

 

Anlagen

Version: 1.0
Erstellt am 07.03.2018 22:39 von Jan Klepzig
Zuletzt geändert am 07.03.2018 22:39 von Jan Klepzig